• Grundlagen
  • Veröffentlicht in Heft 1/2011 auf Seite 43
Über den Artikel

Angeschaut: Xmega-Board

Labcenter

Angeschaut: Xmega-Board
In unserem Labor (und wie wir aus vielen Einsendungen wissen, auch bei unseren Lesern) sind die AVR-Controller ATtiny und ATmega besonders beliebte Prozessoren. Daher wurde die Nachricht im Frühjahr 2008, dass der Hersteller Atmel diese 8-bit-Großfamilie mit dem ATxmega-Controller nach oben abrundet, von der Community auch mit Begeisterung aufgenommen.
Nun ziehen immer mehr Hersteller von Entwicklungsboards und -Tools mit speziell auf den Xmega zugeschnittenen Produkten nach. So zum Beispiel der serbische Hersteller Mikroelektronika: Aus Belgrad bekamen wir ein „Xmega-Ready-Board“ zugesandt, um es im Labor unter die Lupe zu nehmen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...