• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 9/2010 auf Seite 20
Über den Artikel

Digitales Multi-Effektgerät

15 einstellbare Sound-Effekte - und viel Bedien-Komfort

Digitales Multi-Effektgerät

Mit dem richtigen Audioeffekt klingt jede Aufnahme einfach besser. Dass man Hall, Chorus, Flanger und vieles mehr digital erzeugen kann, ohne einen DSP auf dem Zahnfleisch programmieren zu müssen, beweisen wir hier. Das Projekt ist rund um einen hochintegrierten Effekt-Chip aufgebaut und verfügt über ein intelligentes User-Interface mit LCD. Das Ganze kann sich also wirklich sehen und hören lassen!

Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Extra info, Update

Im Schaltplan und der Stückliste des Multieffektgerätes haben sich leider ein paar Fehler eingeschlichen, hierfür bitten wir um Entschuldigung.

1. Die Kondensatoren C23, C30, C25 und C32 sind im Schaltplan falsch herum gepolt gezeichnet.
Wer eine Hauptplatine 090835-1 oder einen Bausatz 090835-71 (mit darin enthaltener Hauptplatine) gekauft hat, sollte prüfen, ob es sich bei der Platine bereits um die Version "V2.1" handelt (Aufdruck). Bei Platinen der Versionen bis 2.0 sind die Kondensatoren C23, C30, C25 und C32 falsch herum gepolt zu bestücken (also entgegen dem Bestückungsaufdruck).

2. Die Werte der Kondensatoren C28, C33 und C18 sind in der Stückliste falsch angegeben, richtig sind die Werte wie im Schaltplan: C28,C33 = 2n2. C18 = 15p.

Im Bausatz sind die korrekten Kondensatoren enthalten.

 

Eigenschaften

- Multi-Effektgerät mit 15 Effekt-Algorithmen
- Effektprozessor FV-1 als Basis
- Frequenzgang 20 Hz...15 kHz
- Max. Delayzeit 700 ms
- 64 Speicherplätze für Preset-Einstellungen
- Abgesetztes Bedienterminal
- MIDI-IN-Schnittstelle
- Effektwahl und Effektparametersteuerung über MIDI
- Eingebauter Rampengenerator zur Erzeugung von „Anlauf/Auslauf“-Effekten
- Einfacher Aufbau mit Standard-Bauteilen (ausgenommen FV-1)
- Frei verfügbarer Assembler zur Programmierung eigener Effektalgorithmen


Bauteile
Stückliste herunterladen
Die Stückliste im Labs-Bereich ist im Vergleich zur gedruckten Stückliste in Elektor vollständiger, da sie ständig aktualisiert wird. Als Leser können Sie die Stückliste hier herunterladen.
Klicken Sie hier, um mehr über Stücklisten zu erfahren.

Stückliste Hauptplatine
Widerstände:
R1,R11,R24,R30 = 1 k
R2,R5,R7,R16,R18,R19,R20,R21,R23,R25,R29,R31 = 22 k
R3,R8,R12,R14,R26,R32 = 10 k
R4,R9,R13 = 8k2
R6,R10,R15 = 17k4 (1 %, 250 mW)
R17,R22 = 100 Ohm
R27 = 2k2
R28 = 220 Ohm
R33,R34,R35,R36 = 1 M
Kondensatoren:
C1,C4,C5,C10,C14,C16,C23,C24,C30,C31 = 2µ2 / 16 V
C2,C11,C28,C33 = 1 n / 400 V
C3,C6,C7,C8,C9,C12,C13,C19,C21,C22,C29,C37,C38,C39,C40,C41 = 100 n (Keramik)
C17,C20 = 10 µ / 16 V
C15 = 47 n
C18 = 1 n (Keramik)
C25,C32 = 3µ3 / 16V
C26,C27 = 22 p
C34,C35,C36 = 47 µ / 16 V
Halbleiter:
D1,D3,D4,D5,D6,D7,D8 = 1N4148
D2 = Low Current LED 3 mm
D9,D10 = BAT85
IC1,IC6 = TS912 Dual OpAmp (rail to rail, ST Microelectronics TS912IN)
IC2 = ATmega8-16PU (programmiert erhältlich 090835-41])
IC3 = SPN1001-FV1 Spin Semiconductor
IC4,IC7 = X9C503 E-Poti (Xicor X9C503P, Farnell: 179485)
IC5 = 24LC32 (Microchip 24LC32A-I/P) (programmiert erhältlich 090835-3)
IC8 = 6N139 Optokoppler (Vishay Semiconductor)
IC9 = 7805
IC10 = LF33CV (ST Microelectronics)
Außerdem:
X1 = Quarz 32,768 kHz
X2 = Quarz 8 MHz
K1,K2,K4,K6 = 2-polige Schraubklemme für Printmontage
K3 = 3-polige Stiftleiste (RM 2,54 mm)
K5 = 2x3-polige Stiftleiste (RM 2,54 mm)
K7,K8 = 2-polige Stiftleiste (RM 2,54 mm)
JP1,JP3,JP4 = 2-polige Stiftleiste (RM 2,54 mm) + Jumper
JP2 = 3-polige Stiftleiste (RM 2,54 mm) + Jumper
Platine 090835-1 (über Elektor erhältlich)
oder
090835-71 Kit mit allen Bauteilen inklusive Platinen und programmierten Controllern/EEPROM

Stückliste Bedienterminal
Widerstände:
R1 = 1 k
R2 = 10 k
R3 = 5R6
P1 = 10 k Trimmer
Kondensatoren:
C1,C2,C5,C6 = 100 n
C3,C4 = 22 p
Halbleiter:
D1 = Low Current LED 3 mm
IC1 = ATtiny2313-20PU (programmiert erhältlich 090835-42)
IC2 = 7805
Außerdem:
X1 = Quarz 8 MHz
K1 = Drehencoder (Alps EC11E15204aE)
K2 = 3-polige Stiftleiste (RM 2,54 mm)
K4 = 2-polige Stiftleiste (RM 2,54 mm)
S1,S2,S3,S4 = Taster (Multimec 3FTL6)
LCD1 = LCD 2x16 Zeichen, Displaytech 162C
Platine 090835-2 (über Elektor erhältlich)
oder
090835-71 Kit mit allen Bauteilen inklusive Platinen und programmierten Controllern/EEPROM

Bestell-Tipp:

Kommentare werden geladen...