• Grundlagen
  • Veröffentlicht in Heft 7/2010 auf Seite 111
Über den Artikel

Ein Spannungs-Booster mit Arduino

Wenn Sie für Ihre Schaltung eine zusätzliche Spannung benötigen, die höher ist als die vorhandene Betriebsspannung, können Sie eine der Standard-Applikationen für einen Aufwärtswandler verwenden. Nicht ganz so einfach ist es, wenn diese Spannung variabel sein soll. Hierfür kann man aber ein kleines Mikrocontroller-Board verwenden, besonders, wenn es so einfach zu programmieren ist wie das Arduino-Board. Die selbst gebaute Zusatzschaltung ermöglicht eigene Experimente, um das Verständnis der Funktionsweise zu vertiefen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...