• Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 7/2010 auf Seite 82
Über den Artikel

Schrittmotoren identifizieren

Schrittmotoren identifizieren
Schrittmotoren gibt es in vielen Varianten. Für Exemplare, die aus ausgemusterten Geräten stammen, sind Datenblätter oder Dokumentationen nur selten greifbar. Meistens bleibt nichts anderes übrig, als die Wicklungen messtechnisch zu identifizieren. Dazu sind zwei Dinge nötig: Ein Multimeter und ein Netztrafo, der eine Spannung zwischen 2 V und 6 V abgibt. Wir zeigen, wie es funktioniert.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...