• Haus & Hof
  • Veröffentlicht in Heft 7/2010 auf Seite 44
Über den Artikel

Netzvoltmeter

Das hier vorgestellte Messinstrument ist ungewöhnlich: Es misst nicht einfach die Spannung, sondern die Abweichung von der Nennspannung. Der Messbereich beträgt etwa ±25 V um einen zwischen 220 V und 240 V einstellbaren Nennwert. Das passt prima zur europäischen Norm, nach der die Netzspannung seit 2009 einen Wert von 230 V ±10 % haben soll.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...