• Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 7/2010 auf Seite 42
Über den Artikel

Spannungsüberwachung

Spannungsüberwachung
Diese Spannungsüberwachung basiert auf einem Elektor-Entwurf mit dem Timer-IC 555 aus dem Buch „302 Schaltungen“, bei dem die Spannungslage (gut/schlecht) mittels einer roten und einer grünen LED angezeigt wird. Der praktische Nutzen dieser Schaltung hält sich jedoch in Grenzen, da der Farbwechsel der Anzeige beim Unterschreiten der Grenzspannung oft unbemerkt bleibt. Die hier abgebildete Schaltung ist für die Überwachung einer 12-V-Spannung (zum Beispiel der Bordspannung im Auto) ausgelegt. Sie signalisiert Unterspannung mit einer blinkenden grünen LED, was eher bemerkt wird. Die kleine rote LED leuchtet zusätzlich bei Unterspannung auf.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...