• Computer & Peripherie
  • Veröffentlicht in Heft 7/2010 auf Seite 18
Über den Artikel

3-Pin-Lüfter an 4-Pin-Stecker

Aktuelle PC-Motherboards haben vierpolige Stecker für Lüfter – dies betrifft vor allem die CPU-Kühlung. Bei älteren dreipoligen Steckern sieht eine Regelung der Drehzahl so aus, dass die Lüfter-Versorgungsspannung variiert wird. Der vierte Pin der neuen Stecker führt hingegen ein PWM-Steuersignal. Obwohl die dreipoligen Buchsen älterer Lüfter auf die vierpoligen Pfostenstecker passen, laufen diese Lüfter dann volle Pulle an fixen 12 V - was entsprechenden Krach macht. Der Autor wollte beim Upgrade seines PCs den prima funktionierenden CPU-Kühler mit Kupfer-Lamellen aber nicht entsorgen. Also sann er auf eine elektronische Lösung…
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...