• Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 7/2010 auf Seite 17
Über den Artikel

Streifenrasterplatine als Heizplatte

Streifenrasterplatine als Heizplatte
Eine handelsübliche Streifenrasterplatine mit den Abmessungen 60 mm x 100 mm kann man sehr einfach zu einer kleinen Flächenheizung für 12 V „umbauen“ - man muss nur die einzelnen Bahnen hintereinander schalten. Der Strom beträgt etwa 4 A, es werden also knapp 50 W in Wärme umgesetzt. Als Stromquelle eignet sich zum Beispiel eine Autobatterie – oder auch ein Ladegerät für eine Autobatterie. Die Temperatur an der Oberfläche der Epoxydharzplatte steigt dabei bis auf etwa 100 °C!
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...