• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 6/2010 auf Seite 54
Über den Artikel

DMX512-Steuerinterface

Grafisch konfiguriert - dank PSoC-Controller

DMX512-Steuerinterface
Das DMX512-Protokoll ist ein professioneller Standard zur Licht-Steuerung. Wirklich universelle DMX-Schaltinterfaces sind allerdings nicht ganz billig. Diese Schaltung bietet die unterschiedlichsten Ausgänge; als Herz kommt ein PSoC zum Einsatz, der grafisch programmiert werden kann. Die gewünschte Konfiguration lässt sich dann auf einfachste Weise erstellen!
Sie müssen eingeloggt sein, um diese Datei herunterzuladen.
Zum Login | Jetzt registrieren!
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Update

Eigenschaften

* Vielseitige Ausgangskonfiguration
* Grafische Programmierung des Controllers
* Entwicklungsumgebung kostenlos
* DMX512-Eingang
* DMX512-Ausgang (durchgeschleift oder Repeater)
* DMX-Status-LED
* 4-poliger DIP-Schalter zur Konfiguration
* Temperaturfühler für Lüftersteuerung
* Spannungsversorgung 13 V bis 18 V (DC) oder 9 V bis 12 V (AC)


Ausgänge:
* 1 Lüfter (Motor-) Ansteuerung
* 1 DC-Motoransteuerung mit Rechts- und Linkslauf
* 5 Ausgänge konfigurierbar (1 Status-LED pro Kanal):
Open-Collector (gegen 5 V oder 10 V)
- Schalter / Impuls / PWM

Hi-Side-Switch (10 V)
- Schalter / Impuls / PWM / Analog 0-10 V
* 6 Schaltausgänge (Potentialfrei / Solid-State-Relays)

Stückliste

Widerstände:
(alles SMD 0805)
R1,R9,R10 = 240 Ohm
R2,R6,R19,R26,R33,R40,R47,R48,R51 = 470 Ohm
R3,R18,R25,R32,R39,R46 = 10k
R7 = 910 Ohm
R8 = PTC LT731K0JTG (Tyco Electronics)
R11,R12 = 820 Ohm
R13,R17,R20,R24,R27,R31,R34,R38,R41,R45 = 0R (siehe Text)
R14,R15,R16,R21,R22,R23,R28,R29,R30,R35,R36,R37,R42,R43,R44 = 0R (siehe Text)
R49,R50 = 1k5
R52,R53,R54,R55,R56,R57,R58 = 1k
R59,R60 = 120 Ohm
Kondensatoren:
C1,C2,C5,C6,C7,C8,C9 = 1 µ/25 V (1206)
C3 = 10 µ/16 V (4 x 5,8)
C4,C14 = 100 µ/63 V (10 x 10)
C10,C11,C12,C13 = 100 n (0805)
Halbleiter:
D1,D2 = BAS285-GS18
D3,D4,D5 = BAS40-04
D6,D7,D8,D9,D10,D11,D12 = LED (0805)
B1 = DF02S
T1,T2,T3,T4,T5,T8 = MUN2211LT1G
T6,T7,T10 = BC817-40
IC1,IC2 = LM317EMP
IC3,IC4 = LTC485S
IC5 = CY8CLED08-48PVXI
IC6,IC7,IC8,IC9,IC10,IC11,IC12 = ITS4141N
IC13,IC14,IC15 = ASSR-4128-002
Außerdem:
S1 = 4-fach DIP-Schalter
K1 = 5x1-Pin-Stiftleiste (2,54 mm)
K2,K3,K4,K5,K6,K7,K8,K9 = 2-polige Schraubklemme(RM 5,08 mm)
K10,K11,K12,K13,K14,K15 = 2x1-Pin-Stiftleiste (RM 2,54 mm)
K16,K17 = 3x1-Pin-Stiftleiste (RM 2,54 mm)
Platine 081130-1

Kommentare werden geladen...