• Grundlagen
  • Veröffentlicht in Heft 5/2010 auf Seite 22
Über den Artikel

Verstärkermetamorphosen

klein -> groß -> klein

Verstärkermetamorphosen
1970 lieferte „Edwin“, Elektors Verstärker Nr. 1, immerhin 20 W. Ein halbes Jahr später gab es dann schon einen Entwurf mit 54 W. Es folgten immer bessere Schaltungen mit immer mehr Leistung, bis hin zu den unglaublichen 1 kW des „Gigant“ im Jahre 1986. Und selbst dieses Monster wurde 1999 mit dem „Gigant 2000“ und 2 kW noch übertroffen! So konnte das nicht weitergehen…
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...