• Grundlagen
  • Veröffentlicht in Heft 2/2010 auf Seite 44
Über den Artikel

Platinen-Design ist kein Hexenwerk!

Labcenter

Platinen-Design ist kein Hexenwerk!
So mancher Elektroniker ist ziemlich fit, wenn es darum geht, den richtigen Transistor zu finden, einen passenden Kondensatorwert zu berechnen oder Logik-ICs in der gewünschten Art und Weise zusammen zu schalten. Die Schaltung ist dann schnell auf einem Steckbrett aufgebaut oder auf einer Lochrasterplatine zusammengelötet. Das Design einer passenden Platine fällt vielen Elektronikfans schon schwerer. Unter Umständen muss eine Vielzahl von Bauelementen sinnvoll angeordnet werden, darüber hinaus sind Mindest-Abstände, eine Minimalgröße der Lötinseln und manch andere Dinge zu beachten.
Doch keine Angst, das Design einer Platine ist kein Hexenwerk! Wir haben nützliche Tipps zusammengestellt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...