• Stromversorgung
  • Veröffentlicht in Heft 2/2010 auf Seite 16
Über den Artikel

Akku-Checker

Ladungsmessgerät: 1-10 Zellen, max. 10 A

Akku-Checker
Ein Akkupack ist immer nur so gut wie seine schwächste Zelle. Dabei ist es wichtig, dass nicht nur die Kapazität, sondern auch der Innenwiderstand der Zellen gemessen wird. Mit dem intelligenten Akku-Checker lässt sich beides messen, so dass man auf Basis dieser Daten ein optimales Akkupack zusammenstellen kann.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Extra info, Update

Eigenschaften

- Spannungsbereich 0 bis 12 V (entspricht 0 bis 10 NiCd- oder NiMH-Zellen)
- Entladestrom bis 10 A
- Innenwiderstandsmessung zu Beginn des Entladevorgangs (Mittelwertbildung aus zehn Messungen)
- Konstantstromentladung mit unterlagerter Konstantspannungsentladung
- Istwert- und Sollwertanzeige von Spannung und Strom
- Anzeige von Entladedauer, Ladung, Innenwiderstand, Kühlkörpertemperatur und Lüfterdrehzahl
- Steuerung über vier Taster, Einstellen von Zellenzahl, Sollentladeschlussspannung und Sollentladestrom
- Kalibriermöglichkeit für die A/D-Wandler und die Stromregler-PWM
- Beleuchtetes 2x16-Zeichen-LCD
- Status-LED
- Kühlkörpertemperaturüberwachung mit Lüfterregelung (P-Regelung)
- Serielle Schnittstelle zur Werteausgabe und zur (erweiterten) Gerätesteuerung
- Verlustleistung maximal 120 W (bei entsprechender Kühlung), in der Software (änderbar) limitiert auf 40 W.

Widerstände:
R1…R4, R6…R10, R15…R17, R19, R21…R24, R26...R29, R33 = 10 k
R5 = 4k02 (1%)
R11, R12, R18, R31, R40 = 1 k
R13 = 2k2
R14, R30, R39 = 150 Ohm
R20, R25 = 2k49 (1 %)
R32, R36 = 47 k
R34 = 100 Ohm
R35 = 5k6
R37 = 470 Ohm
R38 = PBV 0.05 (Isabellenhütte Heusler), 50 mOhm (0,5 %) Präzisionswiderstand (z.B. Conrad 447382-62)
P1 = Trimmpotentiometer 10 k, liegend
P2 = Trimmpotentiometer 2k5, stehend

Kondensatoren:
C1 = 1000 µ/63 V, radial, RM 10 mm
C2, C4, C6, C9...C12 = 100 n/50 V, keramisch
C3, C5, C7 = 4047 µ/25 V, radial, RM 2,54 mm
C13...C17 = 1 µ/16 V, radial, RM 2,54 mm
C8, C18, C19, C21 = 10 n keramisch
C20 = 100 µ/16 V, radial, RM 5,08 mm

Induktivität:
L1 = 100 µH Festinduktivität in Widerstandsbauform

Halbleiter:
B1 = DB104G (Taiwan Semiconductor), Brückengleichrichter, 1 A/400 V (z.B. Farnell 706796)
D1 = LT1009CLPG4 (TI), 2,5-V-Spannungsreferenz, TO-92 (z.B. Farnell 9589724)
D2 = 1N4004
IC1 = 7805 mit Kühlkörper 15 K/W
IC2 = 7810
IC3 = 7812
IC4 = TLC274BCN (TI), DIP-14 mit Fassung
IC5 = ATmega32-16PU (ATMEL), DIL-40 mit Fassung (programmiert 071131-41)
IC6 = MAX232N (TI), DIP-16 mit Fassung
T1…T3 = BC337-40
T4 = IRFP064NPBF (International Rectifier, z.B. Farnell 8649227)
T5 = BD679

Außerdem:
K1 = 2-polige Platinenanschlussklemme RM 7,5 mm
K2,K3,K8,K9 = 2-polige Stiftleiste, RM 2,54 mm
K4 = 3-polige Stiftleiste, RM 2,54 mm
K5 = 2x8-polige Stiftleiste, RM 2,54 mm
K6 = 2x5-polige Stiftleiste, RM 2,54 mm
K7 = 2xLötnagel 1,3 mm Durchmesser
LCD1 = 2x16 Zeichen, z.B. DEM16217 SYH-PY /V (Elektor-Shop 030451-72)
TR1 = Printtransformator 12 V/ 0,33 A sekundär, z.B. EI38/13.6 4.0 VA (Pulse), Part-Nr.: 038-5414.0 (230 V primär), 038-5402.0 (115 V primär) oder BV EI 382 1191 (HAHN, primär 230 V)
X1 = 8-MHz-Quarzoszillator, z.B. O8M000000L642 (AEL Crystals, Farnell 9509712)
X2 = Uhrenquarz 32,768 kHz, zylindrischres Gehäuse
F1 = Feinsicherung 5 x 20 mm, 0,315 A, 250 V, träge inkl. Sicherungshalter mit Kappe
F2, F3 = Feinsicherung 5 x 20 mm, 6,3 A, trägeflink, mit Sicherungshalter
9-polige Sub-D-Buchse
4 x Taster, 1-polig, für Frontplattenmontage
Lüfter, 12 V DC, 80 mA, 4 cm x 4 cm
KTY 81-122 (NXP), PTC-Temperatursensor, SOD-70
Kühlkörper SK 68/50 SA (Fischer Elektronik), 50x46x33 mm, 4,6 K/W
Duo-LED (grün und rot), 5 mm
Wärmeleitender Kleber zur Befestigung des Temperatursensors am Kühlkörper
Bananenbuchsen 4 mm (1 x rot, 1 x schwarz)
Platine PCB 071131-1 (Netzteil) und 071131-2 (Hauptplatine)
Kommentare werden geladen...