• Grundlagen
  • Veröffentlicht in Heft 1/2010 auf Seite 43
Über den Artikel

USB ist genial/der letzte Mist*

* Unzutreffendes streichen

USB ist genial/der letzte Mist*
USB ist „State of the art“, wenn Elektronik mit einem Computer verbunden werden muss; und manchmal ist es auch die einzige Option. Es versteht sich von selbst, dass viele neuere Elektor-Schaltungen, die Daten zu einem PC senden und empfangen, ebenfalls mit einer USB-Schnittstelle ausgestattet sind. Denn der USB ist schnell und flexibel – und verfügt darüber hinaus über diese nette Hot-Plug-Funktionalität (die Sie vermutlich schmerzlich vermissen würden, wenn es sie nicht gäbe!). Doch wo es für die User einfacher wird, haben es die Entwickler oft schwerer. Manche unserer Leser werden sich bereits mit nicht erkannten USB-Geräten, Timing-Problemen und einigen anderen Gemeinheiten des „Universal Serial Bus“ herumgeärgert haben. Für diese – und all die anderen Leser – haben wir eine FAQ-Liste zusammengestellt!
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...