• Computer & Peripherie
  • Veröffentlicht in Heft 9/2009 auf Seite 70
Über den Artikel

Beginnen mit Embedded C (Teil 3)

Interrupts und Reaktionsgeschwindigkeit

Beginnen mit Embedded C (Teil 3)
Auf der MSP430-Experimentierplatine lagen das Siebensegment-Display und der Piezo-Schallgeber bisher brach. Am Beispiel dieser Komponenten zeigen wir im letzten Teil unseres Mini-Kurses, wie Interrupts in Embedded C angewendet werden können.

Zu den „Extras“, die sich auf der MSP430-Platine befinden, gehört auch ein Steckverbinder zum Anschließen externer Hardware. Seine Leitungen können zum Beispiel als I2C-Schnittstelle oder als analoge Eingänge des im MSP430 integrierten 16-bit-A/D-Wandlers konfiguriert werden. Diese Verbindung zur Außenwelt machen wir uns nun zunutze und zeigen, wie darauf durch „Polling“ oder mit Hilfe der Interrupt-Technik zugegriffen werden kann.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...