• Mikrocontroller
  • Veröffentlicht in Heft 7/2009 auf Seite 120
Über den Artikel

Porterweiterung

Wer hin und wieder etwas umfangreichere Mikrocontrollerschaltungen entwickelt, kommt häufig an einen Punkt, bei dem die Portpins einfach nicht mehr ausreichen. Schnell kann das zum Beispiel der Fall sein, wenn LCDs parallel angesteuert oder viele Taster verwendet werden.
Die hier vorgestellte Schaltung nutzt einen I/O-Portexpander MAX7301 von Maxim, der einen Versorgungsspannungsbereich von 2,5 bis 5,5 V besitzt und daher sowohl mit 3,3-V- als auch mit 5-V-Controllern problemlos zusammenarbeitet.
Der Portexpander wird über eine SPI-Schnittstelle angesteuert.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...