• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 7/2009 auf Seite 110
Über den Artikel

Zwei TVs an einem Receiver

Zwei TVs an einem Receiver
Wenn mehrere TV-Geräte im Haushalt vorhanden sind, muss beim Einzug des digitalen Fernsehens für jedes Gerät ein eigener DVB-T-Receiver angeschafft werden. Mit der hier vorgestellten Lösung kann an zwei (oder mehr) Plätzen innerhalb des Hauses mit nur einem Receiver ferngesehen werden, der von beiden Plätzen aus bedienbar ist.
Für die Verbindung ist ein vieradriges abgeschirmtes Kabel zwischen dem Receiver (beim ersten TV-Gerät) und dem zweiten TV-Gerät erforderlich. Über zwei abgeschirmte Adern gelangt der Ton (Audio-L und Audio-R) und über eine dritte Ader das Videosignal zum zweiten TV-Gerät. Die vierte Ader überträgt das Fernbedienungssignal in Gegenrichtung, also vom Standort des zweiten Fernsehers zum DVB-T-Empfänger beim ersten Fernseher.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...