• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 7/2009 auf Seite 98
Über den Artikel

DMX-Sender

Auf kleineren und größeren Veranstaltungen macht sich etwas Lichttechnik immer gut. Mittels eines kopfbewegten Scheinwerfers lassen sich zum Beispiel Firmenlogos oder Ähnliches an die Wand oder Decke projizieren. Gesteuert werden diese effektvollen Lichtquellen über das weit verbreitete DMX-Protokoll, für das es reichlich PC-Software-Lösungen gibt. Allerdings erfordert das Bereitstellen eines Notebooks oder PCs und das Einrichten der USB/DMX-Hardware einigen Mehraufwand. Der Autor hat sich daher einen kleinen Stand-Alone-DMX-Sender gebaut, der sich mit drei Tastern auf einfache Weise konfigurieren lässt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...