• Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 7/2009 auf Seite 94
Über den Artikel

Stress-o-Meter

Stress-o-Meter
Egal ob etwas besonders angenehm ist, Angst oder Aggression auslöst: Wenn der Reiz intensiv ist, wird der menschliche Körper auf entsprechende Handlungen vorbereitet. Eine der vielen Folgen ist dann die Erhöhung der Herzfrequenz - dies lässt sich von allen körperlichen Stressreaktionen wohl am leichtesten erfassen. Messbar ist der Puls entweder elektrisch wie beim EKG oder aber durch die rhythmischen Durchblutungsschwankungen von Gewebe. Ersteres erfordert galvanischen Kontakt von Elektroden mit Haut, was für Selbstbau-Elektronik eher nicht empfehlenswert ist. Durchblutungsänderungen hingegen kann man einfach mittels Durchleuchtung erfassen. Wir stellen eine entsprechende Schaltung vor.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...