• Hobby & Modellbau
  • Veröffentlicht in Heft 7/2009 auf Seite 92
Über den Artikel

Uhr mit Schlag

Uhr mit Schlag
In Computer-Festplatten bewegt ein so genannter Linearmotor die Lese- und Schreibköpfe über die Magnetplatten. Dieser „Motor“ dreht nicht rund, der bewegliche Teil wird vielmehr von einem starken magnetischen Feld vor- und zurückgeschoben. Ein komplexer Chip steuert das Magnetfeld so, dass die Lese- und Schreibköpfe auf den Magnetplatten mit hohen Geschwindigkeiten die Positionen der Daten anfahren.
Im Lauf der Jahre wurden so viele Festplatten ausgemustert, dass es schon längst an der Zeit ist, über alternative oder zweckentfremdende Einsatzmöglichkeiten nachzudenken. Da der Kopfantrieb relativ lange Wege zurücklegt und gleichzeitig hohe Kräfte entfaltet, kam der Autor auf die Idee, mit ihm eine nicht alltägliche Uhr zu realisieren...
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...