• Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 7/2009 auf Seite 72
Über den Artikel

Multivibrator mit TL431

Multivibrator mit TL431
Oszillatorschaltungen füllen Bücher, dieser astabile Multivibrator (AMV) ist dazu ein weiterer Beitrag. Das Besondere ist hier, dass zwei so genannte „Super-Zener“ vom Typ TL431 als aktive Elemente eingesetzt werden. Dieses gängige Bauelement hat drei Anschlüsse: Anode, Kathode und Reference. Auf dem Chip vergleicht ein Opamp die Spannung am Reference-Eingang mit der internen Referenzspannung 2,5 V. Der Opamp steuert einen bipolaren Transistor, der Anode und Kathode kurz schließt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...