• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 5/2009 auf Seite 56
Über den Artikel

Fit mit RFID

EM4095, ATmega und Bascom

Fit mit RFID
RFID scheint zum Inbegriff einer Zukunftstechnologie zu werden. Oft wird diese Technologie misstrauisch beäugt und manchmal auch hochgejubelt. Eins ist sicher: Künftig werden diese winzigen Chips überall um uns herum sein, ob wir sie nun bemerken oder nicht. Unser ATM18-Projekt eignet sich in hervorragender Weise, um selbst mit RFIDs zu experimentieren und eigene Ideen umzusetzen, zum Beispiel die Steuerung eines Türöffners per RFID. Wie immer gibt's natürlich gratis downloadbare Beispielsoftware in BASCOM.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Extra info, Update

Wichtige Eigenschaften RFID-Reader:
- Anschluss an ATM18-Testboard (CC2-AVR-Board)
- Geeignet für RFID-Tags mit EM4102 und EM4200
- Betriebsspannung 5 V

Bascom-RFID-Software für ATM18:
- Auslesen der RFID-Daten
- Ausgabe der RFID-Daten via RS232
- Anzeige der RFID-Daten auf LC-Display
- Relaisansteuerung durch RFID

Widerstand (SMD 0805):
R1 = 68 Ohm

Kondensatoren (SMD 0805):
C5 = 47 p
C2,C3,C4 = 1 n
C7,C8 = 10 n
C1,C9,C10 = 100 n
C6 = unbestückt (siehe Text)

Halbleiter:
IC1 = EM4095 (SMD SO16)

Außerdem:
K1 = Lötnagel
K2 = 2-polige Stiftleiste, RM 2,54 mm
K3 = 5-polige Stiftleiste, RM 2,54 mm
SMD-bestückte Platine inkl. Stiftleisten 080910-91

Kommentare werden geladen...