• Grundlagen
  • Veröffentlicht in Heft 2/2009 auf Seite 44
Über den Artikel

FPGAs programmieren – in C

C-to-Hardware-Synthese mit dem Altium Designer

FPGAs programmieren – in C
FPGAs werden üblicherweise in speziellen Sprachen wie VHDL beschrieben, die aber nicht leicht zu erlernen sind. Doch es geht auch mit C! Gegenüber einem Programm, das sequentiell in einem Mikrocontroller abläuft, ergeben sich dann beträchtliche Geschwindigkeitsgewinne. Am Beispiel der Entwicklungssuite Altium Designer zeigen wir, wie das C-basierte FPGA-Design funktioniert.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...