• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 11/2008 auf Seite 48
Über den Artikel

Einstellen mit Niveau

High-end-Audio-Motorpotentiometer mit Fernbedienung

Einstellen mit Niveau
Wenn es um das Einstellen der Lautstärke geht, legen anspruchsvolle Audio-Freunde Wert auf hochqualitative Potentiometer. Hier beschreiben wir eine Steuerung für motorgetriebene Audio-Potentiometer, die mit Infrarot-Fernbedienungen nach RC5-Standard kompatibel ist. Mit ihr kann nicht nur das Volumen ferneingestellt werden, möglich ist auch das fernbediente Schalten von fünf Eingangskanälen, beispielsweise über Relais.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Widerstände:
R1,R3 = 10 k
R2 = 82 Ohm
R4 = 390 Ohm
P1 = 10 k log. Stereo-Motorpotentiometer Alps (z.B. Typ RK27112MC, Conrad Best.-Nr. 442016)

Kondensatoren:
C1,C7,C8 = 100 n keramisch, Raster 5 mm
C2,C6 = 10 µ/63 V stehend, Raster 2,5 mm
C3 = 100 p, Raster 5 mm
C4,C5 = 22 p, Raster 5 mm
C9 = 220 µ/25 V stehend, Raster 2,5 mm
C10…C13 = 22 n keramisch, Raster 5 mm

Halbleiter:
D1 = LED zweifarbig, 2 Anschlüsse
IC1 = ATmega8-16PU (programmiert, EPS 071135-41)
IC2 = SFH5110-36 (evtl. mit 3-poliger SIL-Fassung)
IC3 = 7805

Außerdem:
B1 = B80C1500, runde Bauform
K1,K6,K9 = Stiftleiste 2-polig
K2,K7,K8 = Stiftleiste 4-polig
K3 = Stiftleiste 7-polig
K4,K5 = Kabelschraubklemme 2-polig, Raster 5 mm
X1 = Quarz 4 MHz

Kommentare werden geladen...