• Hobby & Modellbau
  • Veröffentlicht in Heft 7/2008 auf Seite 115
Über den Artikel

Pseudo-zufälliges Glitzern

Jüngst ging es im Elektor-Forum um die Frage, wie man eine Anzahl weißer LEDs „funkeln“ lassen könnte. Der hilfsbereite Autor hat dazu nicht nur einen Tipp abgegeben (man nutze den Zufall), sondern auch gleich die passende Schaltung entwickelt!
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Widerstände:
R1 = 270 O
R2 = 8k2
R3 = 1k5
R4 = 39k
R5…R14 = 3k3

Kondensatoren:
C1,C3,C5 = 100 n
C2,C4 = 10 n
C6 = 47 µ / 16 V

Halbleiter:
D1...D10 = LED, weiß
IC1A,IC1B = NE556N
IC2 = CD4017
Kommentare werden geladen...