• Haus & Hof
  • Veröffentlicht in Heft 7/2008 auf Seite 82
Über den Artikel

GPS-Receiver

GPS-Receiver
Die hier vorgestellte Schaltung möchte sich nicht mit den mit unzähligen Funktionen ausgestatteten kommerziellen GPS-Empfängern und ihrer Software messen, die eine bequeme und präzise Routenberechnung und Führung in der Stadt und auf dem Land ermöglicht. Hier geht es lediglich darum, empfangene GPS-Frames zu dekodieren und das Resultat in der Form von Längen- und Breitengrad-Angaben anzuzeigen. Mit Hilfe solcher Koordinaten kann man sich auch im tiefsten Tann gut zurechtfinden. Bei moderaten Kosten (unter € 100,-) und geringem Gewicht ist die vorgestellte Schaltung auch dadurch interessant, dass die Stromversorgung durch mit eine handelsübliche 9-V-Alkalibatterie erfolgt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte

Widerstände:
R1 = 1k5
R2,R3 = 10 k

Kondensatoren:
C1 = 100 n
C2,C4 = 470 n
C3 = 100 µ/16 V
C5,C6 = 22 p

Halbleiter:
D1 = 1N4007
IC1 = 7805 (TO220)
IC2 = PIC16F876A (20 MHz), programmiert

Außerdem:
X1 = Quarz, 20 MHz, low Profile
JP1,S1,S2= 2-polige Stiftleiste, RM 5 mm
J2 = 6-polige Stiftleiste
J3 = 3-polige Stiftleiste
Batterieclip für 9-V-Batterie
LCD1 = LCD, 2x16 Zeichen, z.B. LM016L
M1 = GPS-Modul Typ 28146 (Parallax)
Platine 080238-1

Kommentare werden geladen...