• Messen & Testen
  • Veröffentlicht in Heft 7/2008 auf Seite 32
Über den Artikel

Simpler Solar-Lader

Diese wirklich einfache Schaltung erlaubt die Ladung von Akkus mit Solarzellen auch bei schwankender oder niedriger Spannung der Zellen. Dafür wurde der Laderegler als Step-up-Konverter (Boost-Konverter) ausgelegt. Die Step-up-Schaltung besteht aus einem Oszillator mit einem zusätzlichen Schaltransistor und einer Induktivität. Damit keine zu hohe Ausgangsspannung auftritt, dient ein zweiter Transistor als Begrenzer, indem er als Shuntregler die Spannung an den Solarzellen reduziert.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...