• Messen & Testen
  • Veröffentlicht in Heft 7/2008 auf Seite 20
Über den Artikel

Digitaler Diesel-Drehzahlmesser

Digitaler Diesel-Drehzahlmesser
Nahezu alle dieselgetriebenen Fahrzeuge neuerer Baujahre sind mit Drehzahlmessern ausgerüstet. Da Dieselmotoren etwas langlebiger als die Benziner sind (so sagt man jedenfalls), fahren vermutlich noch viele Dieselfahrzeuge auf den Straßen, denen dieses nützliche Instrument fehlt. Hier wird ein Drehzahlmesser beschrieben, mit dem ältere Dieselfahrzeuge nachgerüstet werden können. Als Fühler bietet sich ein so genannter Hallsensor an, an seinem Ausgang erscheint ein Impuls, wenn ein Magnet an ihm vorbeigeführt wird.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Widerstände:
R1,R2,R4...R8 = 4k7
R3 = Varistor S14K14
R9...R16 = 220 Ohm

Kondensatoren:
C1 = 100 µ/25 V
C2 = 10 µ/25 V
C3 = 100 n
C4 = 10 n
C5,C6 = 22 p

Halbleiter:
D...D8 = LED rot, rechteckig
LD1...LD4 = Siebensegment-LED-Display, gemeinsame Anode (z.B. HD1105)
T1...T5 = BC557
IC1 = AT90S2313 (programmiert: 071133-41)
U1 = 7805T

Außerdem:
X1 = Quarz 3,6864 MHz
K1,K2 = Lötstift
K3 = Stiftleiste 3-polig
K4 = Stiftleiste 2-polig mit Jumper
Hallsensor UGN3140

Kommentare werden geladen...