Über den Artikel

paX – die Bauanleitung

Schritt für Schritt zum Erfolg

paX – die Bauanleitung
Um den paX-Verstärker (April und Mai 2008) mit gutem Erfolg realisieren zu können, empfiehlt es sich, der hier zusammengestellten Schritt-für-Schritt-Bauanleitung sorgfältig zu folgen. Sie umfasst die praktische Seite des Projekts, nämlich Aufbau und Inbetriebnahme. An Messgeräten benötigt man dafür lediglich ein Multimeter.
Sie müssen eingeloggt sein, um diese Datei herunterzuladen.
Zum Login | Jetzt registrieren!
Produkte
Stückliste
Widerstände:
(Metallfilm 0,25 W)
R1...R4,R6,R8,R17,R18 = 47 Ohm
R7 = 220 Ohm
R9,R10,R12,R25,R34 = 4k7
R11 = 249 Ohm
R13 = 2k74
R16 = 5k23
R19,R20,R30,R31 = 2k15
R21...R24,R60 = 100 Ohm
R26,R27,R33,R40...R43,R46,R51 = 1 k
R28 = 10 Ohm
R29 = 3k0
R32 = 33 Ohm
R35,R36 = 619 Ohm
R37,R38 = 680 Ohm
R39,R45 = 1 M
R44 = 7k5
R47,R48 = 1k8/2 W, MF
R49,R50 = 10 k
R52...R55 = 0(22/5 W, keramisch
R64 = 1Ohm 5/2 W
R65 = 6 Ohm 8/2 W
RV1, RV2 = 200 ( Mehrgang-Trimmpoti
R5,R14,R15,R56...R59, R61...R63 = nicht vorhanden

Kondensatoren:
C1,C3,C23 = 150 p, Polypropylen
C2, C4,C5,C9,C14...C16,C19,C22, C24,C25 = 100 n, keramisch
C6...C8,C13,C21 = 1 µ/63 V, Folie
C10 = 220 n/50 V, keramisch
C11,C12,C17,C18 = 470 µ/63 V
C26 = 1 n, Folie

Induktivitäten:
L1 = 5 µH (siehe Text)

Halbleiter:
D1, D2, D5,D6,D10,D11 = Zenerdiode 15 V/0,5 W
D3,D4,D9,D12,D13,D14 = 1N4148
D7,D8 = 1N4003
Q1,Q2,Q9 = 2SA1208
Q3,Q4,Q10 = 2SC2910
Q5,Q11,Q17,Q18 = BC546B
Q6,Q14,Q19,Q20 = BC556B
Q13,Q16 = STD03N mit Isolier- und Montagematerial
Q12,Q15 = STD03P mit Isolier- und Montagematerial
U1,U2,U4 = AD844AN
U3 = TL051CP

Außerdem:
J9 = Stiftleiste 2 · 1 Pin (Signaleingang)
J10 = Stiftleiste 2 · 3 Pin mit Flachkabel
4 · DIP-Fassung 8-polig
Platine 071085-1, bestellbar bei www.thepcbshop.com
Kommentare werden geladen...