• Haus & Hof
  • Veröffentlicht in Heft 4/2008 auf Seite 63
Über den Artikel

Aquarien-Fütterungsautomat

Entwicklungstipp

Mit den Fischen ist es wie mit den Menschen: Während manch einer zu den Frühaufstehern gehört, wird manch anderer erst des Nachts so richtig munter. Dumm nur, wenn die Rhythmen von Fisch und Herrchen nicht zusammenpassen. Bei tagaktiven Aquarienfreunden, die sich zum Beispiel einen nachtaktiven Wels halten, ist dann entweder ein unruhiger Schlaf oder ein hungriger Fisch vorprogrammiert. Die Lösung ist unser mechatronische Fütterungsautomat, welcher auch in später Nacht noch Grünfuttertabletten spendet.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...