• Hobby & Modellbau
  • Veröffentlicht in Heft 11/2007 auf Seite 0
Über den Artikel

Tachometer und Timer

Geschwindigkeit = Entfernung / Zeit

Tachometer und Timer

Schon öfter haben wir in dieser Serie die Vorzüge der Software Flowcode beleuchtet. Nun darf schon einmal der Lötkolben vorgeheizt werden, da jetzt ein konkretes Projekt an der Reihe ist: ein Tachometer/Timer. Die passenden Flowcode-Dateien gibt es wie immer auf der Elektor-Website.

Unser Timer erfasst die Zeit zwischen zwei Ereignissen: dem Unterbrechen von zwei Lichtschranken. Und wenn man die Entfernung zwischen diesen beiden optischen Schranken kennt, dann ist es für den Timer kein Problem, mit den Regeln von Adam Riese die Geschwindigkeit zu ermitteln. Die Hardware besteht wie üblich aus einem PIC16F88-Mikrocontroller in der kleinen 18-Pin-Version. An dessen Eingängen liegen zwei IR-empfindliche Fototransistoren als Detektoren, wobei man nicht auf einen speziellen Typ festgelegt ist. Einfache IR-LEDs sind daher als Lichtquelle ideal. Die Ausgabe der Messungen erfolgt über ein drei- oder vierstelliges 7-Segment-LED-Display.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...