• Computer & Peripherie
  • Veröffentlicht in Heft 10/2007 auf Seite 0
Über den Artikel

USB/Seriell-ICs

Eine Auswahlhilfe

USB/Seriell-ICs
Erste Chips zur Überbrückung der technologischen Kluft zwischen USB und althergebrachten seriellen Schnittstellen erschienen schon Anfang 2000. Mit Hilfe solcher ICs kann man serielle Geräte im Full-Duplex-Asynchronbetrieb - ob RS-232-kompatibel oder nicht - an einen PC mit USB-Schnittstelle anschließen. Wir geben einen Überblick.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...