• Computer & Peripherie
  • Veröffentlicht in Heft 7/2007 auf Seite 0
Über den Artikel

SPI, Microwire & Co.

Kurze Busse im Einsatz

SPI, Microwire & Co.

Ein wichtiges Einsatzgebiet der seriellen synchronen Datenübertragung sind Kurzstrecken-Verbindungen, die einfach und sicher Entfernungen zwischen einzelnen ICs auf einer oder mehreren Platinen, zwischen kleineren Baugruppen in einem Gerät, in einem Schaltschrank oder in einem Steuerpult überbrücken. Solche kurzen Bussysteme nennt man auch serielle (synchrone) Gerätebusse, Inter-IC-Verbindungen oder kurz Kurzbusse. Die bekanntesten Vertreter aus dieser Gruppe sind SPI, Microwire, 3-Wire und der I2C-Bus. Mit den ersten drei Kandidaten wollen wir uns nun etwas näher beschäftigen.

Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...