• Hobby & Modellbau
  • Veröffentlicht in Heft 7/2007 auf Seite 0
Über den Artikel

Roboter mit Giga-Speicher

Als Speicher für Roboter-Steuersysteme genügen normalerweise die Flash-Speicher, die moderne Mikrocontroller von Haus aus an Bord haben. Hoch komplexe Anwendungen, zum Beispiel in der wissenschaftlichen Forschung, können allerdings wesentlich mehr Speicher in Anspruch nehmen. Vielleicht besteht die Aufgabe des Roboters darin, gewaltige Datenmengen in der Umwelt zu sammeln. Oder im Speicher müssen detaillierte Stadtpläne abrufbereit gehalten werden, auf den das steuernde System zugreifen kann, falls der Roboter die Orientierung verliert. Wir zeigen, wie man einem Roboter ein wahres Elefanten-Gedächtnis verleiht!

Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...