• Hobby & Modellbau
  • Veröffentlicht in Heft 7/2007 auf Seite 0
Über den Artikel

Sensor für linientreue Roboter

Eine der traditionellen Disziplinen beim Roboter-Wettstreit ist die Line Follower Competition, bei der ein Roboter einer vorgezeichneten schwarzen Linie (meist Klebeband) auf hellem Untergrund (üblicherweise Papier, Karton oder Kunststoff) folgen muss.

Diese Disziplin erfordert spezielle Sensoren, die in der Regel aus Reflex-Lichtschranken wie dem CNY70 oder dem LTH209 bestehen. Die Sensoren sind auf die Fläche gerichtet, auf der der Roboter sein linientreues Fortkommen beweisen soll. Die LED emittiert infrarotes Licht auf die Oberfläche, der Fototransistor empfängt das reflektierte IR-Licht. Die schwarze Linie reflektiert signifikant weniger Licht als die helle Oberfläche.

Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...