• Messen & Testen
  • Veröffentlicht in Heft 7/2007 auf Seite 0
Über den Artikel

CO-Sensor

CO-Sensor

Die Firma Figaro ist ja für Sensoren bekannt, und mit dem TGS 5042 stellt sie nun einen Sensor für Kohlenmonoxid vor, der für industrielle Brandschutzanlagen und Lüftungssteuerungen für Tiefgaragen etc. gedacht ist. Durch seinen geringen Stromverbrauch ist er auch für Batteriebetrieb geeignet. Gegenüber konventionellen CO-Sensoren hat er allerdings noch weitere Vorteile: Sein Elektrolyt ist umweltfreundlich und gegen Auslaufen geschützt. Der Sensor spricht schon auf Konzentrationen von weit weniger als 1 % CO an und hat einen Arbeitstemperaturbereich von -40 bis +70ºC. Interessanterweise hat sein Gehäuse die gleiche Form wie eine AA-Batteriezelle.

Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...