• Hobby & Modellbau
  • Veröffentlicht in Heft 7/2007 auf Seite 0
Über den Artikel

zBot: 10-A-Power-Stufe für DC-Motoren

zBot: 10-A-Power-Stufe für DC-Motoren

Wenn man das Chassis des Roboters zBot1 betrachtet, dann werden zwei Teile auffallen, die „intelligent“ angesteuert werden müssen: Der Steuer-Servo selbst und der Gleichstrom-Motor. Die so genannte H-Brücke ist die Standard-Schaltung, mit der sowohl Richtung als auch Geschwindigkeit eines DC-Motors kontrolliert werden können. Der Motor von Tamiya ist kräftig genug, um den zBot auf bis zu 30 km/h zu beschleunigen. Dabei „schluckt“ so ein Motor bis zu 10 A. Solche hohen Ströme verlangen den Einsatz von Leistungs-MOSFETs in der Endstufe. Glücklicherweise ist hierfür die Auswahl groß.

Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...