• Messen & Testen
  • Veröffentlicht in Heft 7/2007 auf Seite 0
Über den Artikel

Geräuschempfindlicher Schalter

Schalter, die von Geräuschen aktiviert werden, sind nicht nur für den Roboterbau interessant, sondern können auch für ein wenig “Gebäudeautomatisierung” sorgen: Ein Klopfen an der Eingangstür, und schon sorgt der geräuschempfindliche Schalter für die Beleuchtung des Eingangsbereichs, bis man den Schlüssel in das Schloss gesteckt und die Tür geöffnet hat. Nach einigen Sekunden verlischt das Licht dann automatisch. Denkbar wäre auch eine Einbrecherscheuche. Macht sich jemand Geräusch entwickelnd an der Tür zu schaffen oder zerbricht er ein Fenster, so schaltet sich das Licht ein. Ein potentieller Einbrecher ergreift dann hoffentlich die Flucht.


Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...