• Messen & Testen
  • Veröffentlicht in Heft 4/2007 auf Seite 0
Über den Artikel

Das g-Kraft-Messgerät

Zweiachsen-Akzelerometer mit Spyder, Freescale-Controller und LEDs

Das g-Kraft-Messgerät
Unsere Anwendung eines MC9S08-Mikrocontrollers ist sowohl nützlich wie interessant. Als zweiter Teil der im Märzheft gestarteten Mini-Serie zeigt sie den praktischen Umgang mit dem MC9S08 und tritt den Beweis dafür an, das damit sehr preiswerte Hardware-Projekte zu realisieren sind. Theorie, kostenlose Bauteile und Software verschmelzen dabei zu einem Selbstbau-Projekt, das leicht in verschiedene Anwendungen wie RC-Modelle oder schnelle Zwei- und Vierräder integriert werden kann.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Widerstände:
R1 = 10 Ohm
R2 = 4k7
R3...R7, R9, R12 ,R13 = 1k
R8, R10, R11 = 100 Ohm
Kondensatoren:
C1...C7 = 100n
Halbleiter:
D1 = Zenerdiode 18V/500 mW
D2...D5 = grüne LED, low current, 3 mm
D6, D7, D8, D11 = gelbe LED, low current, 3 mm
D9, D10, D12, D13 = rote LED, low current, 3 mm
T1...T4 = BC547
IC1 = TS2950CT-3.3
IC2 = MC9S08QG8CPBE (16-Pin PDIP; Freescale, kostenloses Muster)
IC3 = MMA7260Q Beschleunigungssensor auf Trägerplatine (kostenlose Zugabe zu den Platinen)
Außerdem:
K1 = zweipoliger Pfostenstecker
K2 = sechspoliger BDM-Steckverbinder
K3 = 9-polige einreihige Stiftleiste
K4 = 9-polige einreihige Buchsenleiste
S1, S2 = Taster, Schließer, 6 mm
4 Abstandsbolzen 10 mm
Platinensatz 060297-71 mit zwei kostenlosen MMA7260Q Beschleunigungssensoren (IC3)
Software und Dokumente zum Projekt: kostenloser Download links
Kommentare werden geladen...