• Stromversorgung
  • Veröffentlicht in Heft 4/2007 auf Seite 0
Über den Artikel

Einfacher Solarlader

Verhindert das Überladen von NiCd/NiMH-Zellen

Einfacher Solarlader
Kleine Solarzellen sind zurzeit recht preiswert erhältlich – wenn man sie nicht schon vorher aus einer solarbetriebenen Gartenleuchte ausgebaut hat. Prinzipiell genügt es, diese Sonnenzellen über eine Schottky-Diode an eine Reihe in Serie geschalteter Akkus anzuschließen. Der Innenwiderstand eines kleinen Solarmoduls sorgt zwar dafür, dass der Ladestrom nicht zu groß werden kann, aber die Gefahr des Überladens der Akkus ist dennoch gegeben. Unsere kleine Ladeschaltung sorgt dafür, dass dies nicht geschieht.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...