• Messen & Testen
  • Veröffentlicht in Heft 2/2007 auf Seite 0
Über den Artikel

µScope

-

µScope
Noch immer gehört das Oszilloskop zu den wichtigsten Messgeräten des Elektronik-Praktikers. Spätestens seit die so genannten USB-Oszilloskope auf dem Markt sind, die bei bezahlbaren Preisen erstaunlich viel leisten, ist die Barriere der Anschaffungskosten stark gesunken. Vor einem viertel Jahrhundert wurden Oszilloskope noch wie Kostbarkeiten gehütet, die man nicht einfach aus der Hand gab. Damals scheuten die Elektronik-Hobbyisten kaum einen Versuch, solche Barrieren durch pfiffige Ideen zu überwinden. Eine Schaltung in diesem Stil stellen wir vor. Denn in einem kleinen 8-Pin-PIC sind schon alle Komponenten enthalten, die man für ein „Videoskop“ benötigt…
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...