• Haus & Hof
  • Veröffentlicht in Heft 1/2007 auf Seite 0
Über den Artikel

Tempus Mathematikum

Quarzuhr mit Trinär-Anzeige

Tempus Mathematikum
Angeregt durch eine Binäruhr in ELEKTOR, die wiederum ein Exponat eines mathematischen Museums zum Vorbild hatte, entstand diese Uhr für Hochbegabte… Das Vorbild des Vorbilds der Trinäruhr steht im „Mathematikum“ in Gießen, dem äußerst erfolgreichen „ersten mathematischen Mitmachmuseum der Welt“. Diese Binäruhr im Großformat fand einen ersten Spin-Off in Form der mit einem PIC16C54 bestückten LED-Binär-Uhr von Marco Freitag im ELEKTOR-Halbleiterheft 2004. Dieser Artikel motivierte wiederum unseren mathematisch interessierten Autor...
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Widerstände:
R1...R8 = 220 ?
R9...R26 = 1k8
R27...R37 = 100 k
R38 = 4M7
R39 = 270 k
Kondensatoren:
C1 = 27 p
C2 = 100 p
C3 = 100 ?/25 V radial
C4...C15 = 100 n
Halbleiter:
D1...D8 = Duo-LED rot/grün, gemeinsame Kathode (z.B. Conrad 185000)
D9...D22 = 1N4148
T1...T18 = BC547B
IC1...IC9 = 4017
IC10 = 4060
IC11 = 4081
IC12 = 4013
Außerdem:
JP1,JP2 = 3-polige Stiftleiste + Jumper oder Miniaturschalter, 1 x Um
X1 = 32768 Hz
7 Drahtbrücken
Platine 060030-1 (erhältlich via ThePCBShop)
Kommentare werden geladen...