• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 7/2006 auf Seite 0
Über den Artikel

RIAA-Vorverstärker für Multimedia

-

Wer seine Sammlung an Vinyl-Schallplatten digitalisieren möchte, findet dafür reichhaltige Angebote – an Software. Es gibt zahllose Programme für ein mehr oder weniger erfolgreiches „Remastern“ inklusive Entfernen von Kratzgeräuschen und anderen Störgeräuschen von Vinylplatten. Diese Programme arbeiten mit der Soundkarte des PC, und darin liegt auch das Problem: Jeder ernstzunehmende Plattenspieler hat ein magnetisches Tonabnehmer-System, das mit einer Soundkarte nicht kompatibel ist. Es liefert nämlich nur wenige Millivolt und bedarf auch noch einer Frequenzgangkorrektur, der so genannten RIAA-Korrektur. Der RIAA-Vorverstärker erledigt beide Aufgaben.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...