• Hobby & Modellbau
  • Veröffentlicht in Heft 7/2006 auf Seite 0
Über den Artikel

Modelleisenbahn-Weichensteuerung

-

Mit dieser kleinen Schaltung lassen sich Modelleisenbahn-Weichen steuern, die mit Wechselspannung betrieben werden.
Als Steuersignal kann ein logischer Pegel von 5 bis 12 V verwendet werden. Das Einschalten der Spulen in den Weichen erfolgt über Triacs. Jede Veränderung des logischen Signals am Eingang wird über eine Transistor-Pufferstufe weitergeleitet. Die Pufferstufe sorgt für einen höheren Strom an den Gates der Triacs.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...