• Haus & Hof
  • Veröffentlicht in Heft 7/2006 auf Seite 0
Über den Artikel

Richtungsempfindliche Lichtschranke

-

Mit zwei in kurzem Abstand nacheinander angeordneten Lichtschranken lässt sich die Richtung feststellen, in der sich Personen oder Objekte bewegen. Wenn eine solche doppelte Lichtschranke zum Beispiel am Eingang einer Toilette installiert ist, kann die Beleuchtung beim Betreten eingeschaltet werden, beim Verlassen wird sie ausgeschaltet. Die Schaltung ist weitgehend an die an anderer Stelle in dieser ELEKTOR-Ausgabe beschriebene „Modulierte Lichtschranke“ angelehnt
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...