• Mikrocontroller
  • Veröffentlicht in Heft 7/2006 auf Seite 0
Über den Artikel

Propeller mit acht Prozessoren

-

Parallax, bekannt durch die „Basic Stamp“, hat vor kurzem einen neuen Mikrocontroller eingeführt. Der „Propeller” unterscheidet sich von herkömmlichen Controllern: In einem Gehäuse mit nur 40 Anschlüssen finden sage und schreibe acht 32-bit-Prozessoren („COGs” genannt) Platz.
Diese Konstruktion ermöglicht mit ihrem ausgeklügelten Innenleben ein simultanes Multiprocessing.
Das Entwicklungskit des Herstellers besitzt dazu einen USB-Anschluss. Wer lieber mit dem vertrauten RS232-Port arbeitet, findet hier eine einfache Lösung.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...