• Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 7/2006 auf Seite 0
Über den Artikel

Sparsamer LED-Strombegrenzer

-

Sparsamer LED-Strombegrenzer
LEDs werden sofort zerstört, wenn der hindurchfließende Strom seinen (vom Typ abhängigen) Maximalwert überschreitet. Bekanntlich genügt ein einfacher, vorgeschalteter Widerstand, um den Strom auf ungefährliche Werte zu begrenzen. Das ist eine völlig unkomplizierte Lösung, denn es wird nur ein einziges passives Bauelement zusätzlich benötigt. Allerdings geht im Widerstand Energie verloren, insbesondere wenn die Betriebsspannung höhere Werte hat. Bei batteriebetriebenen Geräten können die Verluste so stark ins Gewicht fallen, dass es sich lohnt, nach einer sparsameren Lösung Ausschau zu halten. Fast alle neuzeitlichen schaltenden Stromversorgungen überwachen ihren Ausgangsstrom. Nach dem gleichen Prinzip arbeitet auch diese Schaltung.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...