• Messen & Testen
  • Veröffentlicht in Heft 7/2006 auf Seite 0
Über den Artikel

Supersimpler Akkutester

-

Die Idee, die dieser Schaltung zu Grunde liegt, ist genial einfach: Zum Messen der Akku-Kapazität dient eine einfache, batteriebetriebene Uhr. Dem in das Batteriefach eingesetzten Akku wird ein Widerstand parallel geschaltet, der den Entladevorgang beschleunigt. Multipliziert man den Entladestrom mit der Anzahl der Stunden, die die Uhr nach Einsetzen des Akkus läuft, erhält man mit guter Näherung die Akku-Kapazität, gemessen in Amperestunden (Ah).
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...