• Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 7/2006 auf Seite 0
Über den Artikel

Transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS)

-

Bei dem Gerät zur „Transkutanen Elektrischen Nervenstimulation“ (TENS) handelt es sich profan ausgedrückt um einen Elektrisierapparat. Ein solches TENS-Gerät wurde dem Autor von seinem Orthopäden als Leihgerät verschrieben. Das Gerät verfügte über zahlreiche Programme, von denen aber nur eines benutzt werden sollte. Eine Messung des Ausgangssignals in der verordneten Einstellung ergab, dass es sich um gedämpfte Schwingungen mit einer Frequenz von etwa 2,5 kHz handelte, die mit einer Wiederholfrequenz von rund 100 Hz aufeinander folgten. So etwas kann man auch leicht selber machen!
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...