Über den Artikel

Alternative für mechanische Drehgeber

Entwicklungstipp

Alternative für mechanische Drehgeber
Die preiswerteren Drehgeber sind rein mechanisch und liefern meist nicht mehr als 25 Impulse pro Umdrehung. Werden mehr Impulse per Umdrehung (I.p.U.) gewünscht, so können optische Drehgeber eingesetzt werden. Solche Typen sind mit bis zu 256 I.p.U. erhältlich, dafür aber auch kostspieliger. Eine mechanische (Zahnrad/Riemen-) Übersetzung zur Erhöhung der I.p.U. ist bei mechanischen Drehgebern theoretisch möglich; hat aber neben einem erhöhten Drehmoment auch eine verringerte Lebensdauer (durch die höhere Drehzahl) als Nachteil.
Eine Alternative ist die Verwendung eines Schrittmotors als Drehgeber. Ein Schrittmotor enthält nämlich Dauermagnete, die in den Spulen des Rotors eine Spannung induzieren. Wie man daraus die Drehgeber-Impulse erzeugt, beschreibt dieser Beitrag.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...