Über den Artikel

Buntes am Baum

Weihnachtsstimmung mit PC-Steuerung

Buntes am Baum
Zur dunklen Jahreszeit erwacht in vielen Elektor-Lesern der Wunsch, mit bunten Leuchtdioden ein wenig vorweihnachtliche Atmosphäre ins düstere Wohnzimmer zu zaubern. Da dem Autor dieses Beitrags die inzwischen sehr verbreiteten LED-Sterne zu langweilig erschienen, suchte er nach einer Alternative. Der Anblick eines Lichterketten-Sortiments im Baumarkt führte schließlich zur „Erleuchtung” …
Dem Autor ist es gelungen, mit einfachen Mitteln und für kleines Geld eine außergewöhnliche Weihnachtsbeleuchtung zu erfinden, was wir als Elektor-Redaktion als Idee gut finden. Mit seinem mikrocontrollergesteuerten Sechskanal-Phasenanschnittsdimmer sechs Lichtquellen steuern und so Farbtöne gezielt einstellen. Der Lichtmischer ist also auch nach Weihnachten noch zu gebrauchen (für andere Anwendungen).
Die Schaltung setzt sich aus folgenden Einheiten zusammen:

ein Mikrocontroller (AT90S2313 von Atmel)
eine 5-V-Versorgung für den Mikrocontroller
eine 12-V-Versorgung für die Ansteuerung der Triacs und
ein Interface mit seriellem Port.

Sollte der schon etwas ältere Mikrocontroller nicht mehr verfügbar sein, so kann auch der mit dem AT90S pinkompatible ATTiny2313 eingesetzt werden.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...